Mit Horsemanship zur Hohen Schule

Verlag Silke Vallentin u. Karin Schöpke GbR

Mit Horsemanship zur Hohen Schule

(1 Kundenrezension)

39,90

„Mit Horsemanship zur Hohen Schule“

Vom Basistraining über gesunde Bewegung bis hin zu Lektionen der Hohen Schule

Ein Praxis-Handbuch für alle, die ihr Pferd dressurmäßig gymnastizieren wollen.

256 Seiten im Großformat, mehr als 600 Fotos und Grafiken und über 450 Übungen.

Kategorie: Schlagwort:

„Mit Horsemanship zur Hohen Schule“ Vom Basistraining über gesunde Bewegung bis hin zu Lektionen der Hohen Schule. Ein Praxis-Handbuch für alle, die ihr Pferd dressurmäßig gymnastizieren wollen. Silke Vallentin beschreibt darin ihren faszinierenden Weg, wie sie Pferden die Versammlung und damit die gesunde Bewegung erklärt. Die Pferde lernen spielerisch und ohne Hilfszügel selbst anspruchsvollste Lektionen: Seitengänge, Galoppwechsel, Spanischen Schritt, Piaffe und Passage. Die Autorin spricht auch über ihre Trainingsphilosophie und wie sie es schafft, Pferde durch mentale Verbindung, Körpersprache und kleine Gesten zu dirigieren – ein Pferdetraining, das auf Harmonie und Kommunikation basiert, auf Intuition und einem guten Bauchgefühl. Silke Vallentin schreibt: „Ich will dazu anhalten, mehr hinzusehen, hinzufühlen, zu beobachten und daraus zu lernen. Manchmal sind wir so in unseren Aktionen gefangen, dass wir die feinen Signale, die uns das Pferd im Umgang sendet, übergehen. Das, was uns in den Augen unseres Pferdes zum vertrauenswürdigen Anführer macht, sind nicht die spektakulären Bewegungen und Übungen, die wir ihm beibringen. Es sind vielmehr die kleinen, oft alltäglichen Dinge, die wir mit souveräner Selbstverständlichkeit tun. Vielleicht sind wir uns gar nicht bewusst, was wir tun – aber unser Pferd bemerkt und registriert alles. Und entscheidet dann, ob es sich uns anschließen möchte. Meine Basis für die Kommunikation mit Pferden sind die Sieben Spiele, die Pat Parelli für uns aufgeschrieben hat. Sie sind nicht Selbstzweck, sondern der Einstieg zu einer gemeinsamen Sprache…“ Das Buch ist ein systematischer Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene, das diesen Weg Schritt für Schritt reich bebildert aufzeigt. Silke ist es im Laufe ihrer langen Trainerjahre gelungen, eine Brücke zu schlagen zwischen Horsemanship und „ernster“ Dressur. Ernst in Anführungszeichen, denn wirklich ernst geht es bei den Übungen gar nicht zu. Aber konzentriert, mit Fokus, mit Gefühl und mit Herz. Silke und ihr Team beweisen, Wenn man einmal diese Kommunikation aufgebaut hat, dann geht es nicht mehr darum, DASS sich das Pferd bewegt. Nun hat man Kapazitäten frei, darauf zu achten, WIE sich das Pferd bewegt. Silke gibt in ihrem Buch viele Schritt-für-Schritt Anleitungen – mit zahlreichen Tipps, was man tun kann, wenn es nicht so funktioniert, wie erhofft.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.5 kg
Größe 24.3 × 27.6 cm

1 Bewertung für Mit Horsemanship zur Hohen Schule

  1. Karin Schöpke

    Lisa schrieb: Das Buch ist angekommen, ich finde es sehr inspirierend und einfach phantastisch, toll aufgebaut da ist vom Anfänger bis zum Geübten wirklich was dabei. Ein echter Gewinn, ich kann das Buch jedem empfehlen der mehr möchte als nur sein Pferd reiten. Wirklich ganz toll, nach soetwas hab ich lange gesucht. Leicht zu verstehen, logisch aufgebaut und leicht nach zu machen.

    • Karin Schöpke

      Vielen Dank für das Kompliment! Wir freuen uns darüber!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Fortsetzung der Nutzung der Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close